FDP bedauert Ablehnung der Steuerreform

. -

Sich anmelden

Neue Reform nur mit Kantonen und Wirtschaft

Die FDP bedauert die Ablehnung der Steuerreform. Das Abstimmungsresultat darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass eine Reform zwingend nötig ist. In der Schweiz tätige Unternehmen müssen Gewissheit haben, dass ihre Besteuerung international akzeptiert wird. So muss das Parlament nun mit Rücksicht auf die unterschiedlichen Ausgangslagen in den Kantonen eine international akzeptierte und wettbewerbsfähige ausarbeiten.

Die heutige Ablehnung der Unternehmenssteuerreform III ist für die FDP eine grosse Enttäuschung. Die FDP ist überzeugt, dass diese Vorlage die bestmögliche Reform gewesen wäre, denn sie respektierte die Bedürfnisse der Kantone, indem eine individuelle Lösung für jeden Kanton möglich gewesen wäre.


Eine Reform der Unternehmensbesteuerung bleibt zwingend notwendig. In der Schweiz tätige Unternehmen müssen Gewissheit haben, dass ihre Besteuerung international akzeptiert wird. Nur so erhalten die Unternehmen Rechtssicherheit und werden ihre Investitionen auch in Zukunft in der Schweiz tätigen.


Die neue Vorlage des Bundesrates muss jetzt die rechtsstaatlichen Verfahren durchlaufen und unter dieser Berücksichtigung schnellstmöglich dem Parlament vorgelegt werden. Für die FDP muss eine neue Vorlage zwingend mit den Kantonen, Gemeinden und der Wirtschaft erarbeitet werden. Ansonsten droht das Abwandern von Unternehmen und ein massiver Arbeitsplatzverlust. Die Kantone müssen zudem bereits frühzeitig bekanntgeben, wie sie die neue Vorlage umsetzen werden. Alles andere führt zu einem erneuten Debakel im Parlament oder an der Urne. Unter diesen Gesichtspunkten wird die FDP eine neue Vorlage beurteilen.

Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt – aus Liebe zur Schweiz.

Kontakte
Beat Walti, FDP, Nationalrat, ZH, 079 296 72 25, telefonisch
Daniela Schneeberger, FDP, Nationalrätin, BL, 079 233 84 80, telefonisch
Christian Lüscher, FDP, Nationalrat, GE, 079 355 37 52, telefonisch
Philippe Bauer, FDP, Nationalrat, NE, anwesend im Hotel Bellevue Bern

Die FDP ist seit 1848 der Garant des Erfolgsmodells Schweiz. Wir sichern dank unserer Wirtschaftskompetenz dem Standort Schweiz optimale Rahmenbedingungen, damit Arbeitsplätze erhalten und geschaffen werden. Und wir stehen ein für die bilateralen Verträge, aber gegen einen EU-Beitritt.